Nachtrag zum Tag des Kindes

Es freut uns, Ihnen mitzuteilen, dass dank Ihnen anlässlich des Tag des Kindes vom 20. November CHF 400.- zusammen kamen, die wir vollumfänglich für das Projekt ‚home from home‘ in Südafrika spendeten.

Peter Marx, Direktor von home from home hat uns einen persönlichen Dankesbrief geschrieben, den Sie hier finden. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Erica Fretz, Präsidentin von www.jacaranda.ch bedanken, die für uns den Kontakt zu ‚home from home‘ hergestellt hat.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihren Beitrag und wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Festtage.

Wiederbeginn Naturdetektive

Trotz den schwierigen Umständen hat es uns gefreut, dass wir doch noch einige Naturdetektivnachmittage bis zu den Sommerferien durchführen konnten.
Ab 28. August sind die Naturdetektive wieder unterwegs. Wir untersuchen und beobachten die Natur rund um den Allmen. Immer wieder entdecken wir Höhlen, Käfer, Vögel und Spuren von Tieren, die wir anhand unserer Bestimmungsbücher erkennen.
Wir lauschen Geschichten, basteln und machen es uns am Feuer gemütlich. Die neuen Daten und Anmeldeformular finden Sie hier.

Während den Sommerferien führten wir zwei Waldtage bei wunderschönem Wetter durch.

Neues aus dem Zauberwald

Aufgrund der ausserordentlichen Lage können wir momentan keine Aussage darüber machen, wann die Waldspielgruppe wieder beginnt. Für nähere Auskünfte und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Sonja Livingston-Bähler oder Nathalie Bevilacqua.

Auch für die Naturdetektive können wir noch keine definitiven Angaben machen. Wir gehen davon aus, dass die Termine vom 27. Mai und 5. Juni durchführbar sind, jedoch ohne Gewähr.

Virtuelle Fledermausexkursion

Am Freitag, 17.04.2020 findet um 19:45 eine kommentierte LIVE-Beobachtung über die beiden installierten Infrarot-Kameras in den Wochenstuben der Mausohren in Beggingen SH und Zwingen BL statt. Die Übertragung können Sie unter folgendem Link mitverfolgen:

https://www.youtube.com/watch?v=GGkyMh_uh_g&feature=youtu.be&fbclid=IwAR2JyRBIURS_C_ICXO0tFKgHBk9BpbqUao-2m2uBwjtxWVlOk6BKAujivus

Wer keine Zeit hat, kann auch sonst einen Blick nach Zwingen werfen, die Kamera schickt ständig LIVE-Aufnahmen (je nach Kamera-Einstellungen und Uhrzeit sieht man die Tiere nicht). Dazu hier der Link:

https://www.youtube.com/watch?v=LxZEBPobgzY